New White House Academy

New White House Academy
Education is the way to achieve self-determind paths

Freitag, 9. Oktober 2020

Ich entschuldige mich  bei allen Paten, Freunden und Unterstützern unserer Schule.

Die Gründe dafür sind viele. eine Zeit im Herbst hatte ich viele Besucher und da ich mich stets sehr freue über Besucher, verbringe ich lieber Zeit mit ihnen anstatt mit dem Blog

Im Januar kam unser lieber Karl Heinz wieder und wie immer hat er viel gearbeitet und uns wirklich geholfen, damit alles wieder gut aussah. Dieses Jahr wurde er von einem Lastwagen angefahren als er mit dem Auto unterwegs war und war lange auf der Intensivstation, aber nun geht es ihm besser

Im Februar kam Martina mit ihrem Sohn und der Schwiegertochter
Aber zuerst kam meine Familie und sie blieben auch noch als ich bereits im Mombasa im Spital lag, wo ich ein zweites Mal operiert wurde. Anfangs Januar war ich wieder einmal zu schnell unterwegs, fiel hin und brach meine rechte Schulter und den Oberarm. Das erste Mal wurde ich in Voir operiert, diese Operation verlief gut, aber da ich sofort wieder anfin zu arbeiten, verschoben sich die Implntate.
Was sie in Monbasa machten, war ein furchtbares Gemezel, sie entfernten einen Knochen aus meiner Hüfte und setzten in an die Schulter. 6 Stunden war ich unter Narkose und ich war froh, dass ich überhaupt wieder aufwachte. Aber von da an sass ich im Rollstuhl, der im Spital war rostig und brach ständig auseinander, daher nante ich den, der mir Osbone kaufte und mit dem ich das Spital verliess meinen Ferrari

Der Kiwanis Club will uns sehr unterstützen, sie wollen für ein Jahr die Patenschaft für 25 Kinder übernehmen, da sie 25 jähriges Jubiläum feiern.
Im März dann fuhr mein orthopädischer Chirurg nach Nakuru, wo sie alle Klammern entfernten, mit denen in Mombasa meine Wunden geschlossen wurden und es wurde mir eine künstlicheSchulter eingesetzt. Das war das beste, was mir passieren konnte. Einen Tag vor dem Lockdown im ganzen Land kam ich wieder in der Schule und bin seitdem wieder hier. 
Im September besuchte mich unsere liebe Alex wieder und wie immer hatten wir uns viel zu erzähöe und hatten wirklich Freude uns wieder zu sehen. Es gäbe natürlich noch vile mehr zu erzählen, aber ich komme lieber zu den neuesten Informationen, welche die Eröffnung der Schulen betrifft.

Vor wenigen Tagen erfuhren wir die Nachricht, dass die Klassen 4 und 8 der Primarschule am kommenden Montag, den 12. Oktober wieder zur Schule gehen und die Form 4 der Skundarschile auch. Alle Kosten für die nötigen Vorkehrungen zur Verhinderung von Covid 19, müssen die Schulen bezahlen. Wir haben ohnehin schon alles, daher ist es für uns kein Problem.

Ich verspreche, dass ich in Zukunft wieder öfter informiere und danke Euch allen dafür, dass Ihr uns trotzdem weiterhin unterstützt!
L

Keine Kommentare:

Kommentar posten