Sonntag, 27. März 2016

Happy Easter aus den New White House Schools

Alle unsere Kinder, Lehrkräfte und Angestellte wünschen herzlich
Die Kinder sind fleissig dabei Ostereier zu bemalen, Ostereier Farben gibt es hier nicht,
der Brauch ist noch nicht bis nach Afrika gekommen. Natürlich hat hier auch
noch niemand etwas vom Osterhasen gehört


Die Kinder sind mit Feuereifer dabei die gekochten Eier zu bemalen. Gestern kamen nach
vielen Wochen Malkästen bei uns an und heute werden sie schon eingesetzt.
Stolz werden schöne Kreationen gezeigt. Da sie die Eier selbst bemalen dürfen, brauchen
sie keine Angst davor zu haben, dass sie verhext sein könnten. Der Aberglaube
ist noch weit verbreitet und man glaubt an witch craft.
Den Raum der für die Bibliothek vorgesehen ist, im Administrationsgebäude, haben wir
vorübergehend als Schlafraum für die Mädchen eingerichtet. Das Zimmer daneben, das 
einmal das Büro des Deputy Principals sein wird, ist vorläufiger der Schlafraum der matron.
Für die Bibliothek erhielten wir etliche gebrauchte Bücher geschenkt, die lagern nun
bei mir im Haus. Ebenso die Chemikalien die wir fürs Erste für den Chemie Unterricht
angeschafft haben. Es ist zwar nicht besonders viel was wir bisher kaufen konnten,
aber es würde reichen um eine Bombe zu basteln. So dient mein Haus nun als 
Lagerhaus für all die Sachen. Ein abschliessbarer Schrank und Möbel sind bestellt,
aber das dauert halt. Alles wir noch in Handarbeit hergestellt. 

Das Schöne ist: das Administrationsgebäude ist auch fertig! So nach und nach können wir 
ein Kapitel nach dem anderen abschliessen. 
Ich dachte schon, jetzt haben wir einen Moment Ruhe und 
bauen zu einem späteren Zeitpunkt weiter
 Aber nein, die Lehrer brauchen ja auch Häuser, also geht es weiter
mit bauen. Schliesslich haben wir 5 Lehrkräfte und 4 Angestellte in der Secondary School
und auch die müssen irgendwo wohnen.
Nächste Woche wird sehr hektisch, die Examen für den 1. Term müssen geschrieben werden,
sowohl in der Primary wie in der Secondary School und dann finden in dieser Woche auch
noch die Competitions in Handball statt. Wiederum haben sich die Mannschaften beider Schulen für die Ausscheidungskämpfe qualifiziert. Es sind starke Spieler, sie werden es
wieder auf den National level bringen. Das bedeutet viel reisen und viel kämpfen.
So werden heute halt wieder 2 Ziegen geschlachtet, damit alle reichlich zu essen haben
und gestärkt in die nächste, anspruchsolle Woche können.
Aber bis zum 9. April sollte alles vorbei sein und das bedeutet für viele Kinder
dass sie dann in die wohlverdienten Ferien können.
Und wir hoffen, dass der langersehnte Regen sich dann bei uns einstellt und
etwas Abkühlung bringt. 

Euch allen wünsche ich herzlich schöne Ostertage und einen 

wunderschönen Frühling! 

Gleichzeitig bedanke ich mich dafür dass Ihr uns stets so toll unterstützt und uns helft. Das ist nicht selbstverständlich, wir wissen es zu schätzen! Be blessed!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen