Freitag, 7. August 2015

Closing ceremony, Ehrung Handballer und Schauspieler

Und am Freitag war dann die Schlussfeier des 2. Terms. Gleichzeitig wurden auch
die Handballer und die Drama kids gewürdigt.
Wie immer, hat auch dieses Mal, unser Osbone einen wunderbaren Kuchen gebacken.
Der sieht nicht nur gut aus, er schmeckt auch wunderbar.
Wir haben aber auch unsere bewährte Tante Vicilenza zu diesem Anlass eingeladen.
Sie erteilt nicht nur den Aufklärungsunterricht, sie gibt den Kindern auch Anweisungen, wie sie sich
während der Ferien zu Hause verhalten sollen. Bei uns sind die Kinder gut behütet, zu Hause aber sind sie oft sich selbst überlassen und können auf dumme Ideen kommen.
Alle Lehrkräfte halten Ansprachen, wie so oft, sind diese recht lang

So reden sie viele der Kinder erfolgreich ins Land der Träume und diese verpassen dann 
die Preisverleihung, den Kuchen und die Schokolade. Natürlich behalten wir ihre Geschenke für sie auf, oder falls eine Lehrerin die Mutter eines Kindes ist, das gute Leistungen erzielte,
wird das Geschenk an sie übergeben.

Geschenke erhalten jeweils die 3 besten jeder Klasse, wie auch das Kind das die grössten Fortschritte
im letzten Term erzielte. 
Aus der Schweiz hatte ich genügend Schokolade mitgenommen, damit jedes Kind, jede Lehrkraft, aber auch die übrigen Angestellten etwas erhielten.
Anschliessend machten wir uns ans Vorbereiten für den Eltern Tag, zu dem dieses Mal
auch der D.C., der D.E.O., der Minister für Wasser und weitere Regierungsleute eingeladen waren.
Nur die 8. Klasse bleibt durchgehend hier, die anderen Kinder können sich darauf vorbereiten
nach dem Eltern Tag nach Hause zu fahren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen