Freitag, 4. September 2015

Wir haben wieder Internet!!

Fast gleichzeitig mit dem Schulanfang kam auch eine Satelittenschüssel. Ihr könnt Euch kaum
vorstellen was das für uns bedeutet. Seit dem 30. April das 1. Mal wieder mit der 
Aussenwelt in Verbindung zu stehen ist gewaltig schön!
Es hat zwar ein paar Tage gedauert bis die Ingenieure ein Signal fanden, die Wolken 
haben es ihnen wohl nicht einfach gemacht. Es ist zwar noch etwas langsam
aber das kann vielleicht noch verbessert werden.
Auch die Matratzen kamen fast rechtzeitig. Da ein grosser Teil unserer Kinder
Bettnässer sind, müssen wir pro Jahr mindestens 120 neue Matratzen kaufen. Obwohl wir diese
in dickes Plastik hüllen, müssen jeden Tag die Leintücher und Wolldecken gewaschen 
und die Matratzen im Freien getrocknet werden.
Viele unserer Schulkinder haben zu Hause kein Bett und niemand hat Zeit sich um sie
zu kümmern. So braucht es lange bis unsere dorm mothers und dorm fathers ihnen
beibringen können, wie das verhindert werden kann.
Da in Kenia die Gesetze ständig ändern, gilt das auch für die Schulferien. Ursprünglich
sollte der Unterricht am 7. September wieder anfangen, dann wurde dieser vorverschoben,
so konnten unsere Besucherinnen noch miterleben wie die Kinder wieder zurück kamen.
In den öffentlichen Schulen streiken die Lehrkräfte wieder.
Manche der Kinder werden von den Eltern zurück in die Schule gebracht,
aber sehr viele reisen schon weite Strecken ganz alleine zu uns zurück.
Für den Schlafraum der Mädchen waren uns viele Änderungen vorgeschrieben worden,
aber auch zusätzliche Duschräume. Das verlangte dann auch einen neuen Anstrich.
Nun sieht alles freundlich und hübsch aus und wir hoffen dass es für eine Zeitlang so bleibt.
Das ist nun der letzte Term in diesem Schuljahr und für die Schulkinder der 8. Klasse
der letzte in der Primarschule.
Bald möchten wir mit dem Bau der Sekundarschule anfangen. Unter allen Umständen möchten
wir vermeiden, dass die Kinder zurück auf die Strasse oder in den Busch müssen.
Die Pläne sind vorhanden, der Platz dafür auch. Es ist nicht nötig dass wir alle 4 Klassen
für die Sekundarschule jetzt schon bauen. Wir brauchen lediglich 1 Klasse für unsere Kinder,
sowie Schlafräume und Lehrerzimmer.
Leider fehlt es uns an den finanziellen Mitteln um anfangen zu können. Daher bitte ich
Euch ganz herzlich uns mit einer Spende zu helfen, damit der Anfang gemacht werden kann.
Ganz herzlichen Dank und alles Gute Euch Allen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen