Freitag, 7. August 2015

Handballmatch girls gegen boys und Besucher

Und am nächsten Tag ging es weiter mit sportlichen Wettkämpfen.
Dieses Mal spielten die Mädchen gegen die Buben.
 Das war echt spannend, Action pur! Handball ist im Grunde genommen eine harte Sportart,
geschont wird dabei niemand. So gibt es auch oft Verletzungen, aber das gehört dazu.
Zusammen mit Angelika Janicke von Terra Tours sehe ich mir trotz eisigem Wind
den Match an, Wir sind hell begeistert davon, wie toll unsere Handballer das Spiel beherrschen.

Während der kurzen Pause gibt Roman Anweisungen. Es kam gelegentlich vor, dass
sich Schüler oder Schülerinnen über ihn beklagten, er sei zu streng wurde mir von
mehreren Seiten gesagt. Seit ich ihnen aber erklärte, dass er im Grunde genommen nur das Beste
für sie wolle, seine Emotionen aber nicht immer im Griff habe, ist das auch kein Thema mehr.
Wenn er wieder einmal ausser sich ist wegen eines kleinen Fehlers, wissen sie nun warum.
Dieses Mal sind die Buben die Gewinner, sie schlugen die girls 19 : 11.
Aber unsere jungen ladies tragen es mit Fassung, beide Mannschaften erhalten kleine Geschenke.
Es ist gut dass alle wissen, dass es sich um ein Spiel handelt und alle von ihnen
Erfahrungen sammeln für Ihre Wettkämpfe gegen andere Schulen.
Dennoch ist es süss zu sehen, wie der Kleine seine grossen Mitschüler offen bewundert.
Wir sind wirklich eine grosse Familie hier, alle respektieren sich und helfen einander.
Ich hoffe ganz fest, dass es immer so bleibt.
Inzwischen ist auch Swaleh eingetroffen, er lebt seit einiger Zeit mit seiner Familie
in Deutschland. Solange er noch in Kenia war, war er der Verbindngsmann
zwischen den Massai Kindern und dem Massai Hilfe Verein Mengkofen.
Dieser kleine Verein schaut vorildlich zu den Kindern, für deren Ausbildung sie sowohl bei uns
wie auch in der Secondary school in Mwambiti die Kosten übernehmen.
Wir freuten uns riesig darüber, Swaleh wieder einmal zu sehen. Er hatte zwar nicht
sehr viel Zeit, aber wir wünschen ihm, seiner Frau Jutta, ihrer Tochter,
sowie auch Elfriede und Heike, sowie allen Mitgliedern des Massai Hilfe Vereins alles Gute!
Alle Eure Kinder lernen fleissig und machen uns Freude.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen