Donnerstag, 4. Juni 2015

Leider sind wir immer noch ohne Internet in der Schule

Seit Ende April wurden die Internet Verbindungen geändert auf 3G, aber bis jetzt hat man für diese Verbindung nur in den Städten Zugriff. Und keiner der Anbieter hat im Sinn, einen Mast in
unsere Nähe zu bringen. So muss ich stets nach Voi fahren um mit der Aussenwelt 
in Verbindung zu sein und da sind alle Cyber überfüllt. Nur gut, haben wir gelernt
uns mit dem abzufinden, was wir bekommen können.
Das Leben geht weiter und wir haben das Lachen nicht verlernt!

Und ich konnte zu einem sehr günstigen Preis 2 wenig gebrauchte Computer 
für die 8. Klasse kaufen. Die Freude der Kinder ist gross, sie haben es wirklich verdient
zu lernen, wie damit umzugehen. 
Die Freude aller Kinder war gross, als wir Mitte Mai wiederum
 mit einem Pokal aus Changamwe zurück kamen
Unsere Champions haben wieder einmal bewiesen, dass sie ganz einfach
die besten sind auf ihrem Gebiet
Aber sie sind nicht nur gut in Handball, seit unserem Besuch im Grünhaus
in Rukinga, wo der Manager den Kindern der 8. Klasse erklärte, wie sie Gemüse anbauen können
haben sie angefangen mit dem Gemüsegarten.und machen es ausgezeichnet.
Nun haben wir so viel Sukuma und Okra, dass wir diese Gemüse nicht
mehr kaufen müssen und sogar genug haben, um an andere verkaufen zu können.
Bravo Roman und ein grosses Bravo an die Kinder!
Als ich an einem Sonntag Morgen zur Schule ging, traf ich die Kinder an, sie hatten
eine Ziege an den Hörner gepackt und ich fragte entsetzt "ist es das, was ich befürchte"?
Dann nahmen mch die Kleinen mit und beruhigten mich "no problem, Mama"
Am Abend wurde dann die frisch geschlachtete Ziege verspeist. In Afrika wird
für einen speziellen und besonderen Anlass so etwas gemacht.
Ich kann mit diesem Brauch nichts anfangen und esse dann jeweils nur Gemüse und Ugali
Aber es war rührend, wie jedes Kind eine Ansprache hielt und dafür dankte, dass wir
so gut zu ihnen schauen und ihnen so viel ermöglichen.
Die Ziege tat mir sehr leid, aber das Fest, dass die Champions organisiert
hatten, war wunderschön.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen