Samstag, 26. Juli 2014

Udo Lindenberg und Calw

Die Stimmung in Calw klingt noch in mir nach, die gigantische Udo Lindenberg Panikpreis Verleihung
war so eindrücklich, betagtes Rocken nennt Udo selbst seine Auftritte
aber keiner schafft es wie er alle Generationen zu beigeistern!
Und nach dazu hat er ein grosses Herz für Kinder in Afrika, ist freundlich und liebenswürdig,
echt beeindruckend!
Mit all den Helferinnen aus Deutschland für unser Schulprojekt, die New White House Academy
in Voi, Kenia, liess er sich ablichten
Und mit einer Zeichnung, die er schnell auf einem Couvert anfertigte, begrüsste er mich.
Von allen Seiten wurde Udo begrüsst, hatte für alle ein offenes Ohr und hielt Hof
im wunderschönen Bad Hotel Bad Teinach im Schwarzwald.
Das Wetter hat ganz toll mitgespielt und so war am Samstag das Städtchen Calw eine wunderbare
Kulisse für das Konzert und die Panik Preis Vergabe.
In den Zeitungen und im ZDF kann man alles darüber lesen oder sehen, aber wie toll es sich anfühlte
weiss man natürlich nur wenn man selbst dabei war.

Besonders toll - ich durfte auf der Bühne über unsere Schule in Kenia erzählen!
Herzlichen Dank an Arno Köster, der dies ermöglichte und der unsere Schule durch seine 
Besuche bei uns kennt.
Aber ein "Mercie vielmal", wie wir in der Schweiz sagen auch an all die lieben Helferinnen, wie Gaby, Biggi, Sabine, Angie, Inge, Margrith und Walter, die aus der Schweiz angereist kamen
und an all die freundlichen Menschen die grosses Interesse an unserem Afrika Projekt zeigten.
Ich freue mich schon auf all die angekündeten Besuche, ich freue mich auf Euch alle, Ihr seid tolle Menschen
mit dem Herz am richtigen Fleck!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen